Idee


Michael Jackson - The Symphony Experience

Die Streicher setzen ein, ein Klavier kommt hinzu. Im Publikum herrscht genussvolle Stille - bis das ganze Sinfonieorchester die Komposition anstimmt. Die Zuhörer wähnen sich plötzlich in bekannten Melodien oder singen gar im Kollektiv mit. Viele von ihnen sind oft gesehene Gäste in einer Philharmonie, aber mindestens genauso viele kommen zum ersten Mal. Im Mittelpunkt dieses Konzerts steht nämlich nicht etwa ein berühmter Dirigent oder klassischer Komponist, sondern eine Ikone der Popkultur - ohne, dass sie je selbst auf der Bühne stehen wird.

Michael Jackson, dem King of Pop, soll diese Sinfonie gewidmet werden – und die heißt deshalb auch Michael Jackson - The Symphony Experience.   Ein Orchester aus jungen Talenten und alten Hasen und die schönsten Soulstimmen des Landes lassen den King of Pop wiederauferstehen, wie es bisher in keinem Tribut zu erleben war. Streicher, Bläser und Flöten. inszenieren seine Lieder im klassischen Gewand, in das sich über den Gesang Pop, Funk und Soul mischen. Michael Jackson - The Symphony Experience ist nicht nur ein Arrangement seiner Werke für ein Orchester, sondern vielmehr eine Symbiose aus zwei Welten, aus Klassik und Pop. Und so wird nicht nur das Herz eines jeden Orchesterliebhabers hüpfen, sondern auch das von Millionen von Jackson-Fans und derer, die diese einzigartige Mischung einfach selbst erleben wollen.


Das Publikum wird mitgenommen auf eine musikalische Reise durch vier Jahrzehnte Michael Jackson von Hits mit den Jackson Five bis ins neue Jahrtausend - mal instrumental, mal stimmgewaltig, mal groß inszeniert, mal nur mit einem PianoArrangeur und Komponist Thomas Höhl arrangiert die Sinfonie und versammelt um sich frische ambintionierte Orchestermusiker zu einem neuen Team. U.a. Deutschlands Soul- und Pophoffnungen Mic Donet, Rino Galiano und weitere Nationale und Internationale Künstler werden mit ihren gefühlvollen Stimmen endgültig jeden Song des King of Pop unter die Haut gehen lassen. In klassischen oder alternativen Konzerthäusern des Landes soll die Show gezeigt werden, wobei Klassikbegeisterte und Fans des Popstars gleichermaßen auf ihre Kosten kommen.


Der US-amerikanische Sänger Michael Jackson (geb. 1958) ist schließlich der größte Entertainer aller Zeiten. Mehrere hundert Millionen Platte hat er bis heute verkauft. Allein im ersten Jahr nach seinem plötzlichen Tod im Juni 2009 waren es weitere 33 Millionen seiner Alben. Auch das erfolgreichste Album aller Zeiten stammt von Jackson. „Thriller“ aus dem Jahr 1982. Keine andere Platte wurde bisher öfter gekauft. Und so wird dank dem Künstler der Superlative auch Michael Jackson - The Symphony Experience zu einem Superlativ.